§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service

Über 21.000 Urteilstexte

  • Zusammengefasst und leicht verständlich.
  • Täglich aktualisiert.

Stichwortsuche

(alle Rechtsgebiete):

Verkehrskontrolle und Alkoholtest auf privatem Parkplatz



Auch wenn eine Verkehrskontrolle erst, nachdem der Autofahrer seinen privaten Parkplatz erreicht hat, durchgeführt und daraufhin ein freiwilliger Alkoholtest vorgenommen wird, kann die vorangehende Fahrt unter Alkoholeinfluss geahndet werden.

Der Einwand des betroffenen Autofahrers, die Verkehrskontrolle hätte nicht auf Privatgrund durchgeführt werden dürfen, da es sich um eine verdachtsunabhängige allgemeine Verkehrskontrolle gehandelt habe, begründete für das Amtsgericht München kein Verwertungsverbot für die Atemalkoholmessung.

Beschluss des AG München vom 07.09.2018
953 OWi 421 Js 125161/18
Justiz Bayern online



Anforderungen an die Feststellungen zur Fahreridentität bei unbrauchbarem Radarfoto



Die Feststellung, dass ein Betroffener höchstwahrscheinlich der auf dem Radarfoto nicht klar erkennbare Fahrer bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung gewesen ist, kann eine Verurteilung nicht rechtfertigen. In dem Bußgeldverfahren hatte ein Sachverständiger festgestellt, dass der Betroffene höchstwahrscheinlich der Fahrer ist, die Begutachtung jedoch unter dem Vorbehalt steht, dass nicht ein ihm ähnlich sehender Blutsverwandter für die Fahrereigenschaft infrage kommt. Ein hoher Grad von Wahrscheinlichkeit ist weniger als mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit. Daher reicht die seitens eines Sachverständigen festgestellte hohe Identitätswahrscheinlichkeit für das Oberlandesgericht Oldenburg für eine Verurteilung nicht aus, wenn das Foto eine mindere Qualität aufweist.

Beschluss des OLG Oldenburg vom 22.06.2018
2 Ss (OWi) 176/18
Pressemitteilung des OLG Oldenburg



Polizeiliche Schätzung einer Geschwindigkeitsüberschreitung reicht alleine nicht aus



Die Feststellung der nicht angepassten Geschwindigkeit eines Autofahrers in einer Tempo-30-Zone durch eine bloße polizeiliche Schätzung ohne weitere tatsächliche Feststellungen ist für das Amtsgericht Dortmund als Verurteilungsgrundlage nicht ausreichend, wenn insbesondere Angaben zu einem besonderen Fahrverhalten oder dessen Auswirkung auf andere Verkehrsteilnehmer fehlen.

Urteil des AG Dortmund vom 06.02.2018
729 OWi - 261 Js 2511/17 - 379/17
DAR 2018, 396



Zeitliche Zuordnung des Veräußerungsgewinns aus Geschäftsanteilsübertragung



Bei der Veräußerung eines Gesellschaftsanteils (hier einer Gemeinschaftspraxis) "mit Wirkung zum Ablauf des 31.12.2012" ist der Veräußerungsgewinn grundsätzlich, sofern die Übertragung nicht tatsächlich später vollzogen wurde, dem Jahr 2012 zuzurechnen. Dass der vereinbarte Kaufpreis erst am 3.1.2013 bezahlt wurde, spielte für das Finanzgericht Nürnberg keine Rolle, da das Zufluss- und Abflussprinzip des § 11 EStG bei der Ermittlung des Veräußerungsgewinns nach § 16 Abs. 2 EStG keine Anwendung findet.

Urteil des FG Nürnberg vom 04.04.2018
4 K 1453/16
EFG 2018, 1035



  • Beweislast für private Nutzung eines hochwertigen Dienstwagens
    Urteil des FG München vom 11.06.2018
    7 K 634/17
    StE 2018, 519

  • Kein Abzug von Refinanzierungszinsen nach Verzicht auf Gesellschafterdarlehen
    Urteil des BFH vom 24.10.2017
    VIII R 19/16
    DStR 2018, 2330

  • Steuerabzug einer bis zum 10. Januar geleisteten Umsatzsteuervorauszahlung für das Vorjahr
    Urteil des BFH vom 27.06.2018
    X R 44/16
    DStR 2018, 2257

  • Ausnahmeregeln "Lieferverkehr frei" berechtigt nicht zur Postabholung mit Pkw in Fußgängerzone
    Beschluss des OLG Köln vom 02.05.2018
    III-1 RBs 113/18
    ZAP EN-Nr. 502/2018

  • Vorschussanspruch bei Nacherfüllungsangebot des Auftragnehmers erst nach Sachverständigenanhörung
    Urteil des OLG Celle vom 20.03.2018
    14 U 96/17
    BauR 2018, 1445

  • Wiederherstellung des vorherigen Zustands nach Bauteilöffnung durch Sachverständigen
    Beschluss des OLG Köln vom 14.09.2017
    I-9 U 194/13
    IBR 2018, 598

  • Unwirksame formularmäßige Vereinbarung der Abnahmen des Gemeinschaftseigentums durch den Erstverwalter
    Urteil des OLG München vom 24.04.2018
    28 U 3042/17 Bau
    IBR 2018, 565

  • Mietmangel wegen eingeschränkter Einsehbarkeit von Ausstellungsräumen
    Urteil des AG München vom 07.03.2018
    425 C 18488/17
    Justiz Bayern online

  • Nutzung einer Eigentumswohnung als psychotherapeutische Praxis
    Urteil des LG Frankfurt vom 15.03.2018
    2-13 S 36/17
    WuM 2018, 594

  • Wahrung der Schriftform durch Unterzeichnung mehrerer gleichlautender Urkunden
    Urteil des BGH vom 07.03.2018
    XII ZR 129/16
    Grundeigentum 2018, 706

  • Kein Wegfall der Klage- und Prozessführungsbefugnis durch Insolvenz
    Urteil des BFH vom 07.06.2018
    IV R 11/16
    GmbHR 2018, 1079

  • Insolvenzverfahren: Fortbestand von IHK-Beitragsforderungen
    Urteil des OVG Münster vom 18.06.2018
    17 A 1258/15
    ZInsO 2018, 1976

  • Bitcoin-Handel nicht erlaubnispflichtig
    Urteil des KG Berlin vom 25.09.2018
    (4) 161 Ss 28/18 (35/18)
    BB 2018, 2705

  • Insolvenzverfahren: Haftung des Geschäftsleiters in der Eigenverwaltung der Gesellschaft
    Urteil des BGH vom 26.04.2018
    IX ZR 238/17
    GmbHR 2018, 632

  • Außerordentliche Kündigung eines IT-Outsourcing-Vertrags
    Urteil des OLG Köln vom 01.06.2018
    I-19 U 164/17
    CR 2018, 631

  • Unzulässige Manipulation einer eBay-Auktion durch Abgabe eines Scheinangebots
    Urteil des OLG München vom 26.09.2018
    20 U 749/18
    JurPC Web-Dok. 142/2018

  • Unterlassung von Äußerungen in Fernsehbeitrag durch Rundfunkanstalt
    Beschluss des BGH vom 12.07.2018
    I ZB 86/17
    WM 2018, 1896

  • Unzulässige Maßnahmen gegen Facebook-Nutzer bei zulässiger Meinungsäußerung
    Beschluss des LG Frankfurt vom 14.05.2018
    2-03 O 182/18
    MMR 2018, 545

  • Fahrlässiger Umgang mit Kundendaten
    Urteil des OLG Hamburg vom 11.04.2018
    8 U 69/16
    CR 2018, 594

  • EuGH zur Gewerbsmäßigkeit von eBay-Händlern
    Urteil des EuGH vom 04.10.2018
    C-105/17
    WRP 2018, 1311

  • Kein Herausgabeanspruch von Nutzerdaten des Facebook-Messengers
    Urteil des OLG Frankfurt vom 06.09.2018
    16 W 27/18
    JURIS online

  • Stichtagsklausel für Rückzahlung einer tarifvertraglichen Sonderzuwendung
    Urteil des BAG vom 27.06.2018
    10 AZR 290/18
    jurisPR-ArbR 40/2018 Anm. 5

  • Verzicht auf Abschlussgebühr kein Arbeitslohn
    Urteil des BSG vom 18.01.2018
    B 12 R 1/17 R
    RdW 2018, 473

  • Betriebsrat darf mit umziehen
    Beschluss des LAG Kiel vom 31.05.2017
    1 TaBV 48/16
    jurisPR-ArbR 42/2018 Anm. 3

  • Hochwertiges Hörgerät wegen Lärms an Arbeitsstelle
    Urteil des Hessischen LSG vom 13.09.2018
    L 1 KR 229/17
    Pressemitteilung des Hessischen LSG

  • Urlaubsabgeltungsanspruch geht auf Erben über
    Urteile des EuGH vom 06.11.2018
    C-619/16 und C-684/16
    JURIS online

  • Kein Arbeitsunfall bei Betriebsfeier auf dem Oktoberfest
    Urteil des SG Berlin vom 01.10.2018
    S 115 U 309/17
    Pressemitteilung des SG Berlin

  • Kein Anspruch des Arbeitnehmers auf Zahlung einer Verzugspauschale
    Urteil des BAG vom 25.09.2018
    8 AZR 26/18
    Pressemitteilung des BAG

  • Anspruch Verletzung des Persönlichkeitsrechts erlischt durch Tod ("Kohl-Protokolle")
    Urteil des OLG Köln vom 29.05.2018
    I-15 U 64/17
    GRUR 2018, 1081

  • Abmahnfähigkeit von DS-GVO-Verstößen
    Urteil des OLG Hamburg vom 25.10.2018
    3 U 66/17
    JURIS online

  • Unterlassungsanspruch von Mitbewerbern bei Datenschutzrechtsverstößen?
    Urteil des LG Bochum vom 07.08.2018
    I-12 O 85/18
    JurPC Web-Dok. 152/2018
    Beschluss des LG Würzburg vom 13.09.2018
    11 O 1741/18 UWG
    JurPC Web-Dok. 153/2018

  • Geschmack eines Lebensmittels nicht schutzfähig
    Urteil des EuG vom 13.11.2018
    C-310/17
    Pressemitteilung des EuGH

  • Kein grenzenloser Schutz für die Marke "Olympia"
    Urteil des OLG Frankfurt vom 01.11.2018
    6 U 122/17
    JURIS online

  • Süßwarenhersteller muss auf Verpackung Stückzahl der enthaltenen Einzelpackungen angeben
    Urteil des OLG Frankfurt vom 25.10.2018
    6 U 175/17
    GRURPrax 2018, 135

  • Abtretung von Mieteransprüchen an Inkassounternehmen
    Beschluss des LG Berlin vom 03.07.2018
    67 S 157/18
    Grundeigentum 2018, 1215

  • Auflösung einer in der Ehezeit begründeten Mitgläubigerschaft als Darlehensgeber
    Beschluss des BGH vom 22.08.2018
    XII ZB 312/18
    NJW 2018, 3189

  • Übermäßige Fürsorge durch behördliches Alkoholverbot bei Konzertveranstaltung
    Urteil des VG Weimar vom 27.08.2018
    4 E 1536/18 We
    Pressemitteilung des VG Weimar

  • Verordnung zur Energieverbrauchskennzeichnung von Staubsaugern nichtig
    Urteil des EuG vom 08.11.2018
    T-544/13
    JURIS online

  • Haftung des GmbH-Geschäftsführers wegen Neuabschluss eines Rahmenvertrags ohne Kundenschutzklausel
    Urteil des OLG München vom 08.02.2018
    23 U 2913/17
    DB 2018, 1659

  • GmbH-Gründung: Zweifel an Werthaltigkeit einer Sacheinlage
    Beschluss des OLG Naumburg vom 17.01.2018
    5 Wx 12/17
    GmbHR 2018, 1068

  • Steuerfreie Entschädigung für die Überspannung eines Grundstücks mit einer Stromleitung
    Urteil des BFH vom 02.07.2018
    IX R 31/16
    DB 2018, 2546

  • Zinseinnahmen aus Wandelanleihen unterliegen der beschränkten Steuerpflicht
    Urteil des FG Düsseldorf vom 06.12.2017
    2 K 1289/15 H
    BB 2018, 2709

  • 3-Tages-Zugangsfiktion für Verwaltungsakte gilt nicht bei privatem Postdienstleister
    Urteil des BFH vom 14.06.2018
    III R 27/17
    DStR 2018, 2267

  • "Hobbybrauer" muss Biersteuer in voller Höhe zahlen
    Urteil des FG Baden-Württemberg vom 20.03.2018
    11 K 1344/17
    JURIS online

  • Verjährung von Ansprüchen wegen falscher Anlageberatung
    Urteil des OLG München vom 19.10.2017
    23 U 1961/16
    jurisPR-BKR 11/2018 Anm. 3

  • Schmerzensgeld für fehlerhafte Hüftprothese
    Urteil des LG Freiburg (Breisgau) vom 15.10.2018
    1 O 240/10
    Seniorenrecht aktuell 2018, 182

  •