§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Unrentables landwirtschaftliches Anwesen bleibt "Hof"



Ein mit Hofvermerk im Grundbuch eingetragener Hof kann auch (noch) dann ein Hof im Sinne der Höfeordnung (HöfeO) sein, wenn er nicht mehr rentabel zu bewirtschaften ist. Erforderlich ist - so das Oberlandesgericht Hamm - lediglich, dass die landwirtschaftliche Besitzung einen Wirtschaftswert von mindestens 5.000 Euro hat, der Hofvermerk im Grundbuch eingetragen ist und der Eigentümer erklärt, dass das Anwesen ein "Hof" sein soll.

Beschluss des OLG Hamm vom 05.07.2016
10 W 37/16
AUR 2016, 378



RECHTplus InfoService

RECHTplus.de wird derzeit komplett umstrukturiert und daher ständig erweitert.

Wenn Sie über Aktualisierungen auf RECHTplus.de automatisch informiert werden möchten, tragen Sie sich einfach in den Newsletter ein...


 

Datenschutz nehmen wir sehr ernst!
Ihre Daten werden nicht weitergegeben!