§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Unaufgeforderte SMS über gemeinnütziges Projekt unzulässig



Für das Oberlandesgericht Frankfurt stellt auch eine SMS-Mitteilung, die auf ein gemeinnütziges Projekt hinweist, eine unzulässige, belästigende Werbung dar, wenn aus ihr das werbende Unternehmen und dessen Geschäftsgegenstand hinreichend erkennbar werden und die Versendung ohne vorherige Zustimmung des Empfängers erfolgt.

Urteil des OLG Frankfurt vom 06.10.2016
6 U 54/16
WRP 2016, 1544