§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Unpünktliche Mietzahlungen rechtfertigen nicht immer eine Kündigung



Unpünktliche Mietzahlungen rechtfertigen weder eine fristlose noch eine ordentliche Kündigung, wenn die Zahlungsverzögerungen nur geringfügig waren, nur über wenige Monate hinweg andauerten und das Mietverhältnis vorher zwölf Jahre lang beanstandungsfrei verlief.

Urteil des LG Berlin vom 29.11.2016
67 S 329/16
WuM 2017, 26