§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Überlassung einer Mietwohnung an nahe Verwandte



Ein Mieter, der seine Wohnung nur drei Monate im Jahr selbst nutzt, darf diese für die restliche Zeit einem nahen Verwandten (hier Tochter) überlassen. Der Vermieter kann daher in diesem Fall das Mietverhältnis nicht wegen unbefugter Gebrauchsüberlassung kündigen. Anders als etwa bei der Untervermietung als Ferienwohnung ist hier keine höhere Abnutzung der Wohnung oder zunehmende Lärmbelästigung der Nachbarn zu befürchten.

Urteil des AG München vom 02.03.2016
424 C 10003/15
ZMR 2017, 67