§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Nur Entfernungspauschale für Fahrten von Polizisten zwischen Wohnort und Revier



Laut Niedersächsischem Finanzgericht begründen Streifenpolizisten an ihrer Dienststelle (Polizeirevier) eine erste Tätigkeitsstätte im Sinne des neuen ab 2014 geltenden steuerlichen Reisekostenrechts. Folglich sind Fahrtkosten vom Wohnort zur Dienststelle nur in Höhe der Entfernungspauschale abziehbar. Mehraufwendungen für Verpflegung bei dienstbedingter Auswärtstätigkeit erfordern eine ununterbrochene Abwesenheit von mindestens acht Stunden von der Dienststelle.

Urteil des Niedersächsischen FG vom 24.04.2017
2 K 168/16
Pressemitteilung des Niedersächsischen FG