RECHTplus.de  

Juristischer Media-Service


Schenkungsanfechtung von Gesellschafterdarlehen



Die Auszahlung eines Gesellschafterdarlehens einer Muttergesellschaft an eine Tochtergesellschaft kann nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs in der Insolvenz der Tochtergesellschaft nicht als unentgeltliche Leistung des Gesellschafters im Sinne des 134 InsO angefochten werden.

Urteil des BGH vom 13.10.2016
IX ZR 184/14
GmbHR 2017, 137