§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Urheberrechtlich geschützte Cartoons auf Schulhomepage



Urheberrechte sind auch dann zu beachten, wenn die Vervielfältigung von geschützten Werken nur einem begrenzten Personenkreis zugänglich gemacht wird. So ist es einem Lehrer nicht gestattet, rechtlich geschützte Cartoons ohne Zustimmung des jeweiligen Künstlers in die Internetseite der Schule einzubinden. Für derartige Urheberrechtsverletzungen haftet das Bundesland, in dessen Dienst der Lehrer steht.

Urteil des OLG Frankfurt vom 09.05.2017
11 U 153/16
Wirtschaftswoche Heft 20/2017, Seite 87