§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Kein Kaskoschaden bei Beschädigung des Zugfahrzeugs durch von Anhänger herabfallende Eisplatten



Nach den Versicherungsbedingungen für Kaskoversicherungen sind Unfälle des Fahrzeugs versichert. Als Unfall gilt ein unmittelbar von außen plötzlich mit mechanischer Gewalt auf das Fahrzeug einwirkendes Ereignis. Nicht als Unfallschaden gelten insbesondere Schäden aufgrund eines Brems- oder Betriebsvorgangs oder reine Bruchschäden. Dazu zählen z.B. Schäden am Fahrzeug durch rutschende Ladung oder durch Abnutzung, Verwindungsschäden, Schäden aufgrund Bedienungsfehlern oder Überbeanspruchung des Fahrzeugs oder Schäden zwischen ziehendem und gezogenem Fahrzeug ohne Einwirkung von außen.

Für das Oberlandesgericht Hamm greift der Haftungsausschluss auch dann ein, wenn sich beim Abbremsen eines Fahrzeugs Eisplatten vom Dach eines gezogenen Anhängers lösen und diese die Heckklappe des Zugfahrzeugs beschädigen.

Beschluss des OLG Hamm vom 09.01.2017
6 U 139/16
VersR 2017, 611