§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Keine Anrechnung von Heiratsbeihilfen und Weihnachtsgeld auf Elterngeld



Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass anlassbezogene oder einmalige Zahlungen des Arbeitgebers wie eine Heiratsbeihilfe oder Weihnachtsgeld auf das Elterngeld auch dann nicht anzurechnen sind, wenn der Arbeitgeber keinen Lohnsteuerabzug vom Arbeitslohn vornimmt, sondern das Einkommen während des Elterngeldbezugs pauschal versteuert.

Urteil des BSG vom 08.03.2018
B 10 EG 8/16 R
ArbuR 2018, 190