§  RECHTplus.de  §

Juristischer Media-Service


Kommanditgesellschaft: Vertretungsbefugnis bei einer "Einheitsgesellschaft"



Ist eine Kommanditgesellschaft (KG) zugleich einzige Gesellschafterin ihrer Komplementär-GmbH (sog. Einheitsgesellschaft), stellt sich die Frage, wer die KG in der Gesellschafterversammlung der Komplementär-GmbH vertritt. Sofern in der Satzung keine anderweitige Regelung getroffen wurde, wird die KG in der Gesellschafterversammlung durch deren Geschäftsführer vertreten. Einer Beteiligung der Kommanditisten (hier bei der Geschäftsführerbestellung bei der Komplementär-GmbH) bedarf es daher nicht.

Beschluss des KG Berlin vom 21.12.2018
22 W 84/18
GmbHR 2019, 286