ž  RECHTplus.de  ž

Juristischer Media-Service


Widerruf der Approbation als Apotheker nach Verurteilung wegen Steuerhinterziehung



Das Amtsgericht Aachen best├Ątigte den Widerruf der Approbation als Apotheker wegen Unw├╝rdigkeit zur Aus├╝bung des Berufs nach Verurteilung wegen Steuerhinterziehung.

Der Apotheker hatte ├╝ber Jahre hinweg mittels einer Manipulationssoftware von ihm entnommene Geldbetr├Ąge im System als Minderumsatz "Verg├╝tung Leihgeb├╝hr" mit der Folge der Minderung der steuerpflichtigen Barums├Ątze im Bon- und Tagesabschluss erfasst. Dar├╝ber hatte er Kapitalertr├Ąge aus Verm├Âgensanlagen nicht erkl├Ąrt und f├╝r die Jahre 2007 bis 2010 jeweils falsche Steuererkl├Ąrungen abgegeben. Dies f├╝hrte zu einer Steuerhinterziehung in H├Âhe von 238.776 Euro. Er wurde deshalb zu einer zehnmonatigen Bew├Ąhrungsstrafe verurteilt. Insbesondere die Verwendung von Manipulationssoftware zeigte f├╝r das Gericht ein erhebliches Ma├č an krimineller Energie, welche geeignet ist, das Vertrauen der ├ľffentlichkeit in den Berufsstand nachhaltig zu ersch├╝ttern.

Urteil des VG Aachen vom 10.01.2019
5 K 4827/17
PStR 2019, 49